Hausmittel gegen Parodontose

Hausmittel gegen
Parodontose

Salbei, Nelken & Co. – kann man Parodontose mit Hausmitteln heilen? Die Antwort lautet: Nein! Denn es handelt sich um eine ernstzunehmende Erkrankung, die unbedingt eine zahnärztliche Behandlung erfordert.

Parodontose mit Hausmitteln bekämpfen?

Einfache Hausmittel zur Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme werden immer beliebter. In bestimmten Fällen können sie sicherlich positive Effekte zeigen oder den Heilungsprozess unterstützen. Speziell bei Parodontose ist allerdings von einer Behandlung mit Hausmitteln abzuraten. Schließlich handelt es sich nicht um eine einfache Zahnfleischentzündung, die nach ein paar Tagen wieder ausgeheilt ist.

Selbstgemachte Salbeispülungen oder Nelkentinkturen können unter Umständen mit einer gewissen antibakteriellen Wirkung aufwarten oder auch leichte Entzündungen lindern. Abgesehen davon, dass eine gleichbleibende und genaue Dosierung oft schwierig ist, reichen die Effekte sicherlich nicht aus, um die chronische Entzündung des Zahnbetts, wie sie bei Parodontose vorliegt, wirksam zu behandeln oder gar auszuheilen. Unter Umständen können bestimmte Substanzen das Zahnfleisch sogar zusätzlich reizen.

Experten-Videos

Alles zum Thema Parodontose / Parodontitis
Alles zum Thema Parodontose / Parodontitis
  • Wie entsteht eine Parodontitis / Parodontose?
  • Wie erkennt man eine Parodontitis / Parodontose?
  • Was tun bei Parodontitis / Parodontose?

Parodontose oder Parodontitis?

Der medizinisch korrekte Fachbegriff für die bakterielle Entzündung des Zahnbettes lautet „Parodontitis“. Die Endung „-itis“ steht für entzündliche Erkrankungen.

Umgangssprachlich wird die Erkrankung oft als „Parodontose“ bezeichnet.

Ölziehen & Parodontose

Beim sogenannten Ölziehen handelt es sich um ein ayurvedisches Naturheilverfahren, das allgemein zur Entgiftung des Körpers empfohlen wird. Vor allem auf die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch soll es sich positiv auswirken und zum Beispiel gegen Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen und gelbe Zähne helfen.

Die täglich durchzuführende Prozedur besteht darin, dass man einen Teelöffel Speiseöl zwanzig Minuten lang im Mund hin und her bewegt. Wichtig sei dabei, dass man das Öl auch durch die Zahnzwischenräume zieht. Anhänger der Methode gehen davon aus, dass schädliche Mundhöhlenbewohner in das Öl aufgenommen und dann einfach ausgespuckt werden können.

Fakt ist: Bei Parodontose handelt es sich um eine ernstzunehmende Erkrankung, die nicht nur zum Verlust von Zähnen führen, sondern auch die Allgemeingesundheit gefährden kann. Eine zahnärztliche Behandlung ist daher unerlässlich. Ob eine Begleitbehandlung mit natürlichen Mitteln in Ihrem Fall sinnvoll sein kann, sollten Sie mit Ihrem Zahnarzt besprechen.

Hätten Sie's gewusst?

Bei Erwachsenen ab 40 Jahren ist Parodontitis die häufigste Ursache für Zahnverlust. Umso wichtiger ist eine frühzeitige Behandlung.

Im Gegensatz zu einer Zahnfleischentzündung handelt es sich bei einer Parodontitis um einen nicht umkehrbaren Prozess. Erfahren Sie hier mehr.

Zahnbürste, Zahnpasta & Co

Die richtige Zahnpflege ist das A&O für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln. Erfahren Sie hier alles zu…

Tipps gegen Parodontose

TIPPS & TRICKS

Tipps gegen Parodontose

Lesen Sie hier, was bei Parodontose hilft.

Mehr erfahren
Produktempfehlung
Passende Mundspülung

Chlorhexamed 
FORTE alkoholfrei 
2mg/ml

Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 2mg/ml

Bei der Entstehung von Erkrankungen des Zahnfleisches spielen Bakterien eine wichtige Rolle. Mundspülungen mit 10 ml einer 0,2%igen Chlorhexidin-Lösung führen zu einer starken Reduktion der Speichelbakterien.

  • Chlorhexamed bekämpft Bakterien bis zu 12 Stunden
  • Unterstützt den Heilungsprozess
  • Bei Zahnfleischentzündungen und operativen Eingriffen in Mund- und Rachenraum

Passende Zahnpasta

Hilft Zahnfleischbluten vorzubeugen

parodontax 
Fluorid tägliche 
Zahnpasta

parodontax Fluorid tägliche Zahnpasta

4x effektiver als eine herkömmliche Zahnpasta bei der Ursachenbekämpfung von Zahnfleischbluten1

  • Hilft Zahnfleischbluten zu reduzieren und vorzubeugen
  • Entfernt mehr Plaque als eine herkömmliche Zahnpasta nach einer professionellen Zahnreinigung und bei zweimal täglicher Anwendung
  • Enthält Fluorid zur Vorbeugung gegen Karies
  • Tägliche Zahnpasta
Passende Zahnpasta

Dr.BEST multi 
expert Vibration

Dr.BEST multi expert Vibration

Dr.BEST multi expert Vibration – die Handzahnbürste, die mitputzt.

  • Das Multitalent mit 20.000 Vibrationen pro Minute: Die spezielle Vibrations-Technologie unterstützt Ihre manuelle Putztechnik.
  • Spezialbürstenkopf: Drei verschiedene Borstentypen für Zahnoberflächen, Zahnzwischenräume und den Zahnfleischrand.
  • Kugelgelenk für schwer zugängliche Stellen: Hilft Ihnen, jeden Zahn gut zu erreichen.
  • 100% plastikfreie Verpackung
Passende Zahnpasta

Interdentalbürsten

Dr.BEST 
INTERDENTAL

Dr.BEST INTERDENTAL

Entwickelt von den Dr.BEST Experten.
Jetzt bis zu 40% mehr Zahnoberfläche reinigen!2

  • Interdentalbürste zur sanften und gründlichen Reinigung zwischen den Zähnen
  • Borsten und Griff aus nachwachsenden Rohstoffen
  • 100 % plastikfreie Verpackung
  • In drei verschiedenen Größen
  • 1 Entfernt mehr Plaque als eine herkömmliche Zahnpasta nach einer professionellen Zahnreinigung und bei zweimal täglicher Anwendung.
  • 2 Vgl. mit Zähneputzen allein.